SV Bolzum von 1906 e.V.

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Willkommen beim SV Bolzum

TT: Siege für die Bolzumer Herren, B-Schüler beenden erfolgreiche Saison mit Niederlage

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

SV Bolzum – TSV Bargteheide   9:4

Als der Gast ohne Ole Markscheffel auflief und Christian Velling zusätzliche seine Einzel und ein Doppel abschenken musste, war klar das beide Punkte in Bolzum bleiben. Auch wenn beim SVB der verletzte Hendrik Hartz durch Stefan Mikus ersetzt werden musste. Die gewählte Doppeltaktik ging nicht ganz auf: An Doppel Eins wurden Aron Villavicencio/Stefan Mikus aufgeboten in der Hoffnung, das geschenkte Doppel mitzunehmen. Aber daraus wurde nichts, da Doppel 3 geschenkt wurde. Somit startete man mit 2:1. Oben überragte Radoslaw Zabski mit 2 Siegen gegen Keck und Co. Velling. Jens Klingspon hatte die „Seuche“ und verlor 2x mit 2:3. Die Mitte erzielte eine 4:0 Bilanz. Lars Beismann und Sven Hielscher besiegten Schultz und sackten 2 kampglose Punkte gegen Chr. Velling ein. Aron Villavicencio siegte sicher gegen Ersatzmann Heinrich. Stefan Mikus wurde die ersten beiden Sätze abgeschossen, konnte aber gegen Cl. Velling Satz 3 gewinnen und hatte sogar im 4. Satz Satzball - mehr war nicht drin. Am 01.04. hofft man zumindest einen Punkt in Borsum zu ergattern, um dem Meistertitel entgegen zu schwimmen.

Tischtennis 2. Bezirksklasse

Thönse/Kleinburgwedel - SV Bolzum II   4:9

Die Dritte hält Kurs auf die Relegation. Das obere Paarkreuz schwächelte zwar etwas (nur 1 Punkt durch Kai Harstick), dafür waren die anderen aber hellwach. Die Mitte rockte 4:0 (Andi Möhle und Martin Schmidtmann) und auch unten lief es beim 2:0 (Martin Ernst, Christian Bolzum). Da Großburgwedel gegen Ahlten verloren hat, braucht man aus den 2 restlichen Spielen noch einen Punkt, um die Relegation fest zu buchen.

Tischtennis 2. Kreisklasse

SV Bolzum V – Post SV Lehrte IV   9:1    SV Bolzum V – TTC Arpke VI   9:3

Mit zwei deutlichen Siegen festigte die Dritte mit nunmehr 20:6 Punkten Rang Drei in der Tabelle. Gegen Lehrte wurde nur ein Doppel abgegeben. Gegen Arpke Überzeugten nach 2 gewonnenen Doppeln Rainer Droste und Siegfried Altmann mit 2 Siegen. Je ein Einzel steuerten Gerd Schützmann, Siegfried Völkening und Reiner Loks bei.

Tischtennis 3. Kreisklasse

TSV Dollbergen IV - SV Bolzum VI    0:7

Die Sechste befindet sich weiterhin im Geschwindigkeitsrausch. Jan-Gerrit Hormann, Viktor Karich, Oliver Rudolph und Julian Wegener machten kurzen Prozess in Dollbergen.

Tischtennis Jugend Schüler Kreisliga

Hannover 96 - SV Bolzum   3:0

Zum Abschluss der Saison gab es eine klare Niederlage gegen den mutmaßlichen Meister aus Hannover. Mit 20:12 Punkten belegt die neugegründete B-Schüler-Truppe Rang 4. Damit können Jamie Lee, Jacob Bronder, Danick Ellguth und Fynn Döring mehr als zufrieden sein.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 26. März 2017 um 19:38 Uhr
 

TT: 4. Herren ist Meister, 1. und 2. Herren büßen Punkte ein

E-Mail Drucken PDF

Tischtennis Regionalliga

Füchse Berlin - SV Bolzum   9:6

Nach ca. 4 Stunden Spielzeit musste sich die Erste im Spitzenspiel knapp geschlagen geben. Etliche Spiele gingen über 5 Sätze, den Zuschauern wurde toller Sport geboten. Zu Beginn punktete lediglich die Doppelpaarung Zabski/Klingspon. Oben konnten die Füchse durch eine 3:1-Bilanz das notwendige Übergewicht zum Sieg schaffen. Radoslaw Zabski gewann gegen Dietrich, Jens Klingspon unterlag 2x gegen Englert u. Dietrich. In der ersten Runde konnten Sven Hielscher und Lars Beismann gegen Bartels und Hinz gewinnen und auch Aron Villavicencio schlug zu, so dass der SVB zur Halbzeit mit 5:4 vorne lag. Dann gelang aber nur noch ein Punktgewinn vom unten weiter ungeschlagenen Aron Villavicencio. Alle anderen 5 Einzel des zweiten Durchganges gingen weg. Mit nunmehr 6 Punkten bleibt man weiterhin auf Platz Eins, hat jetzt aber nur noch 2 Punkte Vorsprung auf das Verfolgertrio aus Borsum, Sasel und eben die Füchse Berlin. Es bleibt also spannend um in den letzten 3 Partien – davon am 01.04.17 in Borsum – die nötigen Punkte zu holen.

Tischtennis Bezirksliga

TTC Arpke - SV Bolzum II   9:5

Mit dieser Niederlage fällt die Zweite im Kampf um den Relegationsplatz zurück. Ohne Holger Bolzum (stand berufsbedingt nicht zur Verfügung) lief es gleich zu Beginn unrund. Dem 0:3 in den Doppeln lief man permanent hinterher. Oben überragte Alesandro Betancourt mit zwei deutlichen Siegen gegen Holger Winkelmann und Stephan Groß. Thomas Heide-Steenbeck gewann gegen Stephan Groß. In der Mitte spielte Michael Lormies groß auf und schlug Fricke und Helms. Stefan Mikus derzeit außer Form mit 2 Niederlagen. Unten mühten sich Uwe Butenholz und Oliver Lee, leider aber ohne Erfolg.

Tischtennis 1. Kreisklasse

SV Bolzum IV – MTV Ilten   9:4

Mit einem Sieg machte die Vierte den Meistertitel klar. Gleich zu Beginn lag man allerdings nach den Doppeln mit 1:2 hinten. Doch in den Einzeln konnte Ilten nicht mithalten. Beim SVB überzeugten Martin Kronisch, Jürgen Remmert und Oliver Lee mit jeweils 2 Siegen. Dazu kamen noch je ein Einzel von Michael Reinke und Fritze Bolzum. Die Kreisliga kann kommen.

Tischtennis 2. Kreisklasse

SV Bolzum V – TSV Germania Haimar-Dolgen II   9:7

Gegen den Tabellenzweiten holte die Fünfte in einem spannenden Spiel 2 Punkte und zog nach Minuspunkten gleich. 2 Doppel und weitere Siege durch Rainer Droste (1), Gerhard Schützmann (2), Siegfried Völkening (2), Reiner Loks (1) und Max Dembowski (1) sorgten für den nicht unbedingt erwarteten Sieg.

Tischtennis 3. Kreisklasse

TSV Höver II - SV Bolzum VII    0:7

Jan-Gerrit Hormann, Viktor Karich, Oliver Rudolph und Julian Wegener hatten es mal wieder eilig und ließen den Gastgebern aus Höver keine Chance. So war man wieder früh zu Hause.

Tischtennis Jugend Schüler Kreisliga

SV Bolzum – Arnum   2:3           SV Eintracht Hiddestorf - SV Bolzum   3:1

Mit den zwei Niederlagen hatte Coach Thomas Heide-Steenbeck nicht unbedingt gerechnet. Es machte sich das Fehlen von Danick Ellguth bemerkbar. Jamie Lee gewann in beiden Spielen je ein Einzel. Zudem wurde gegen Arnum noch ein Doppel gewonnen. Jacob Bronder und Fynn Döring wehrten sich tapfer, blieben aber ohne Spielgewinn.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 20. März 2017 um 18:35 Uhr
 

TT: Sven Hielscher ist Landesmeister und qualifiziert sich für die Dt. Meisterschaften Ü40

E-Mail Drucken PDF

Am Wochenende startete Sven Hielscher in Hatten-Sandkrug bei den Senioren-Landesmeisterschaften Ü40. Sven wurde seiner Favoritenrolle gerecht und konnte sich souverän als Landesmeister für die Deutschen Meisterschaften am 29.04.-01.05.2017 in Neckarsulm qualifizieren. In der Gruppe konnte er Peters (3:0), Winkelmann (3:1) und Krückemeier (3:0) bezwingen. In der KO-Runde ging es munter weiter: Rempe (3:0), Herold (3:1) und Kotke (3:0). Im Endspiel wartete dann Florian Haux vom Ligakonkurrenten MTV Wolfenbüttel. Hier behielt er mit 3:1 die Oberhand und konnte sich den Titel sichern.

Im Doppel holte Sven mit Partner Stefan Schreiber die Silbermedaille. Im Finale musste sich das Duo der Paarung Ludewig/Schweneker mit 1:3 geschlagen geben.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 13. März 2017 um 20:36 Uhr
 


Seite 1 von 127

Anmeldung

Wer ist online

Wir haben 26 Gäste online
Seitenaufrufe : 772576